STUDIE IN IRLAND EIGENSCHAFTEN UND VORTEILE

02.04.21

556

WAS WIR IM IRLAND LIEBEN - DIE EINZIGARTIGKEIT DES LANDES UND MEINE EINDRÜCKE

Irland wird das smaragdgrüne Land für das schillernde Grün seiner Landschaften genannt.
Von Cork nach Belfast von Süden nach Norden, von Goleway nach Dublin von Westen nach Osten werden Sie von solchen ähnlichen, aber gleichzeitig einzigartigen Landschaften angezogen.

Dort drüben wurden die Stämme eines jahrhundertealten Waldes von Sonnenuntergangsstrahlen beleuchtet, und hinter den türkisfarbenen Dünen erstreckte sich das unermessliche Wasser des Atlantiks.

Und auch hier taucht die Straße von den smaragdgrünen Hügeln ab, auf denen sich die faulen Schafe zerstreuten.

ireland-ship

Und oben auf dem nächsten Hügel sehen Sie wieder Burgen, Türme, Kathedralen und Klöster, die von der Zeit unberührt bleiben.

Halten Sie in einem Irish Pub am Straßenrand an und spüren Sie die echte irische Gastfreundschaft, wenn der Eigentümer des Etablissements Ihnen eine duftende Fischsuppe mit einem Glas Guinness bringt und Ihnen, wie es Ihnen geht, alle lokalen Neuigkeiten ausführlich mitteilt.

irish-quisin

Besuchen Sie die irische Hauptstadt Dublin, Irlands einzige Kreisstadt. Bummeln Sie durch die Geschäfte und Bars der Grafton Street, zahlreiche Parks

dublin4

und Dublins breite Strände und reisen durch Irland.

dublin-beach-winter

Die beste Art, in diesem Land zu reisen, ist mit dem Auto, das Sie bei Ihrem Hotel oder Flughafen zu sehr günstigen Preisen bestellen können. Und lassen Sie sich nicht vom Linksverkehr einschüchtern - das Fahren auf der linken Straßenseite erscheint natürlicher als auf der rechten. Daher sollten Sie kein Problem damit haben, die Spur zu wechseln oder umzudrehen.

Fahren Sie vor allem nach Westen in die Counties Cork und Kerry, die vor allem an der Atlantikküste Touristen anziehen.

west-coeast-ireland

Im Allgemeinen sollte beachtet werden, dass Irland ein so kleines Land ist, dass Sie von jedem Punkt aus den Ozean in nicht mehr als anderthalb Stunden erreichen können. Fahren Sie in den Counties Cork und Kerry an die Küste, die wie norwegische Fjorde geformt ist. Ich rate Ihnen, ein paar Tage im Inchydoney Spa Hotel zu bleiben.

Hier finden Sie einen heißen Pool mit Blick auf den Ozean, großartige Wellnessanwendungen, köstliche Meeresfrüchte, duftende Croissants zum Frühstück, Surfen und Spaziergänge entlang des Strandes und der Dünen.

surf-in-ireland

Auf dem Weg von Dublin nach Cork rate ich Ihnen übrigens, das aus dem Irischen übersetzte Kloster Glendalough zu besuchen - "Tal zwischen zwei Seen".

ireland-glendalough

Hier ist unberührte Natur mit Geschichte verflochten: Dieses Kreuz stammt beispielsweise aus dem 9. Jahrhundert. Auf dem Gebiet des Klosters befindet sich ein alter Friedhof, in dessen Mitte sich ein 30 Meter hoher Turm und die Kirche St. Kevin befinden, die im 6. Jahrhundert Mönche in dieses Tal brachte und hier ein Kloster gründete.

glendalough-monastery

Die Seen sind von Hügeln umgeben, auf deren Gipfeln sich eine Reihe von Bäumen befindet. Für uns wirken sie eher wie eine Reihe von Elefanten, die von einem Hügel herabsteigen. Sie können in 30-40 Minuten von einem See zum anderen laufen. Wenn Sie jedoch der Rundstrecke folgen, verbringen Sie den ganzen Tag damit, zu Fuß zu gehen.

Wenn Sie Zeit haben, dann gehen Sie ohne Zweifel nach Nordirland. Trotz der Tatsache, dass Nordirland zum Vereinigten Königreich Großbritannien gehört, gibt es hier keine offiziellen Grenzen. Wenn Sie auf der Autobahn fahren, die Dublin mit Belfast verbindet, werden Sie nur durch Roaming Ihres Telefons darüber informiert, dass Sie in ein anderes Land eingereist sind. Unterwegs, kurz vor der Grenze, besuchen Sie Carlynnford, wo Irlands feinste Austern angebaut werden.

In Belfast selbst gibt es nicht viel zu tun, außer dass Sie in der ersten Juliwoche hierher gekommen sind, als das große Segelregatta-Großseglerfestival traditionell in der Hauptstadt Nordirlands beginnt. Dieses Segelrennen zieht etwa eine halbe Million Touristen nach Belfast, eine Sehenswürdigkeit, die einen Besuch wert ist. Nur Sie müssen sich im Voraus um Ihre Unterkunft kümmern oder sich weit von der Regatta entfernt niederlassen.

parusnaya-regata-belfast

Die attraktivsten Attraktionen in Nordirland sind der Giant's Causeway an der Nordküste des Giant's Causeway sowie der Drehort des Game of Thrones-Films.

castel-ward

winterfell

Das Giant's Pavement, ein UNESCO-Denkmal, ist eine natürliche Formation von Basaltsäulen, die nach dem Vulkanausbruch an der Küste entstanden sind. Nur zehn Kilometer westlich befindet sich ein weiterer von Touristen sehr besuchter Ort - Carrike-a-Reed-Rolybridge - eine Holzbrücke, die über die Bezna geworfen wird und die Klippe mit einer kleinen Insel verbindet.

Es wurde von Fischern gebaut, die von der Brücke aus nach Lachs Ausschau hielten. Wenn Sie hier sind, sollten Sie unbedingt die Brennerei Bush Mills besuchen, in der Sie die besten Single Malt Whiskys unterschiedlichen Alters testen können.

IRLAND-KLIMA: 365 TAGE EIN JAHRESREGEN IST EIN MYTHOS!

In Irland gibt es keine vier Jahreszeiten. Da die Länge des Landes von West nach Ost nur 300 km beträgt, bringen die Luftmassen des Atlantischen Ozeans auch im Winter warme und feuchte Luft hierher. Viele Leute denken, dass es in Irland jeden Tag regnet. Ich setze dieses Land sehr oft ein und während meines gesamten Aufenthalts sehe ich durchschnittlich zweimal pro Woche Regen. Gleichzeitig ist der Regen hier nur von kurzer Dauer, da der Wind schnell Wolken über ein so kleines Land trägt - und das Wetter wieder sonnig ist.

Die Durchschnittstemperatur im Juli beträgt 18-20 Grad und im Januar 6-9 Grad. Gleichzeitig ist es im Winter sehr feucht, sodass Sie bei 6 Grad Celsius eine wasserdichte warme Jacke benötigen.
Immer über Null können Sie tropische Pflanzen in diesem Land züchten, insbesondere im Tiefland, das von allen Seiten von Bergen bedeckt ist.
Irland hat ein sehr gutes Umfeld. Da es noch nie Schwerindustrie oder gefährliche Abfälle gegeben hat, ist die maximale Verschmutzung landwirtschaftliche Abfälle.

Englisch in Irland ist wirklich Englisch

Irland hat zwei Amtssprachen - Irisch und Englisch. Ich muss sofort sagen, dass die gesamte Bevölkerung Englisch als ihre Muttersprache betrachtet. Irland stand jahrhundertelang unter britischer Herrschaft und natürlich wurde hier die englische Sprache eingepflanzt. Nach der irischen Unabhängigkeit im frühen 20. Jahrhundert stellte sich heraus, dass die irische Sprache vollständig durch Englisch ersetzt wurde. Die irische Regierung hat begonnen, Schritte zur Wiederherstellung der irischen Sprache zu unternehmen. Aber erst im Jahr 2005 wurden ernsthafte Schritte unternommen: Einige Radiosender und Fernsehsender sendeten auf Irisch, die irische Sprache wurde in allen Schulen obligatorisch. Trotz alledem bleibt die Sprache tot und die Menschen in Irland bevorzugen Englisch. Wenn Großbritannien nach dem Brexit immer noch die Europäische Union verlässt, bleibt Irland das einzige englischsprachige Land in Europa, das mehr Studenten anzieht, um aus Europa und Welt zu studieren.

GÜNSTIGE BILDUNGSKOSTEN IN IRLAND-SCHULEN

Trotz der wirtschaftlichen Erholung in Irland, die in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts begann, trat die Bildung in Irland nicht in den internationalen Markt ein. Schulen und Hochschuleinrichtungen im Land akzeptieren Studierende aus dem Ausland, insbesondere aus der Europäischen Union, aber der Anteil ausländischer Studierender ist nach wie vor sehr gering. Die Regierung des Landes finanziert alle Schulen außer den privaten vollständig. Übrigens zahlte die Regierung bis 2012 Gehälter an Schullehrer, auch an diejenigen, die an Privatschulen arbeiteten. All dies ermöglichte es, die Schulinfrastruktur auszubauen und die Kosten für die Ausbildung an Privatschulen sehr niedrig zu halten. Im Jahr 2012 verbot die irische Regierung die Zahlung von Gehältern an Lehrer an Privatschulen aus dem Budget und erklärte, dass die Schule, wenn sie Geld für den Unterricht nimmt, die Gehälter der Lehrer selbst decken muss. Viele Schulen konnten es sich nicht leisten, und mehr als die Hälfte der Privatschulen wurde zu öffentlichen Schulen. Gleichzeitig erhalten die Schulen einige Gebühren, beispielsweise für Unterkunft und Verpflegung in der Schule, für zusätzliche Kreise, aber die Hauptkosten für Bildung bleiben für Einwohner Irlands und der Europäischen Union kostenlos. So gibt es heute in Irland Internate, früher privat, jetzt öffentlich, mit sehr geringen Aufenthaltskosten, aber sie akzeptieren nur ausländische Studenten von EU-Bürgern.

Mit all dem kann die Handvoll Schulen, die im Rang einer Privatschule geblieben sind, die Kosten nicht wesentlich erhöhen, da sie sich vor allem auch an lokale Schüler richten und auf dem Markt finanziell wettbewerbsfähig sein müssen.

AUSGEZEICHNETE BESCHÄFTIGUNGSPERSPEKTIVEN IN IRLAND

Alle Studenten, die in Irland eine höhere oder spezielle technische Ausbildung erhalten haben, erhalten die Erlaubnis, im Land zu bleiben, um 2 Jahre lang Arbeit zu suchen. Wenn ein ehemaliger Student seine Arbeit aufgenommen hat und drei Jahre in Irland gelebt hat, einschließlich Ausbildung und Arbeit, kann er einen ständigen Wohnsitz und in Zukunft einen irischen Pass beantragen. Die attraktivsten Fachgebiete für ausländische Studierende sind IT, Medizin, Tourismus und Finanzen, da in all diesen Branchen ein großer Mangel an qualifiziertem Personal besteht und das einfachste die Beschäftigung ist.

Darüber hinaus sollte erwähnt werden, dass die Regierung die Steuern erheblich gesenkt hat, um große internationale Unternehmen in das Land zu locken. Somit bleibt die Gewinnsteuer für Unternehmen eine der niedrigsten in Europa - nur 10%, was weiterhin Investitionen in das Land anzieht und die Wirtschaft entwickelt.

Sekundarschulen in Irland - meine allgemeinen Erfahrungen

Privatschulen in Irland, die Nicht-EU-Schüler aufnehmen, können einerseits gezählt werden. Darüber hinaus sind die meisten von ihnen Tagesschulen, die ausländische Schüler aufnehmen, aber für sie werden Gastfamilienunterkünfte organisiert. Für Tagesschüler ist außerdem ein Vormund erforderlich, ein irischer Staatsbürger, der im Notfall die Interessen des Kindes vertritt. Da es nur wenige ausländische Schüler in Tagesschulen gibt, insbesondere nicht aus der Europäischen Union, kann die Schule nicht mit Familien arbeiten, da nicht genügend Budget für den Unterhalt eines solchen Mitarbeiters vorhanden ist. Um sich für eine private Tagesschule anzumelden, müssen Sie daher den Service eines örtlichen Agenten in Anspruch nehmen, der die Vormundschaft organisiert und mit einem Netzwerk von Gastfamilien im Schulbereich zusammenarbeitet. Die Schule weiß, welcher Agent kein Problem ist, und empfiehlt normalerweise 1-2 Agenten, um diese Probleme zu regeln.

Die Infrastruktur von Privatschulen, sogar Tagesschulen, sogar Internaten, ist auf einem sehr hohen Niveau. Sofern sich die Schule nicht im Zentrum von Dublin befindet, ist der Campus der Schule in Bezug auf die Ausstattung den besten Schulen in Großbritannien nicht unterlegen.

Nur wenige Internate haben schöne neue Wohnungen und es ist sehr angenehm, hier zu studieren. In Irland gibt es viele gleichgeschlechtliche Schulen - selbst unter Internaten herrschen Schulen für Mädchen und Schulen für Jungen vor. Wenn Sie bereit sind, Ihr Kind auf eine separate Schule zu schicken, ist es daher viel einfacher, sich an einer solchen Schule anzumelden.

Im Allgemeinen habe ich einen sehr positiven Eindruck von weiterführenden Schulen in Irland, die meisten von ihnen haben eine positive moderne Atmosphäre, wenn alle Kinder sehr beschäftigt sind und gleichzeitig beschäftigt sein wollen. Nachdem ich viele Schulen in Irland besucht habe, bin ich zuversichtlich, dass ich eine Schule für die Bedürfnisse eines potenziellen Schülers finden kann.

love-ireland

Wichtig

Bitte um Beratung

Lesen Sie auch