IB oder AP? Was in Schulen norden wählen Amerika?

19.02.21

608

APorIB

Wenn Sie an Top-Universitäten Nordamerika gehen möchten kennen Sie wahrscheinlich schon, dass das Standardprogramm eine amerikanische Schule wird nicht genug sein. Studenten mit guten akademischen Leistungen, die sich an Ivy League-Universitäten einschreiben möchten oder wählen eine Schule, die ihnen das International Vaccalaureate-Programm anbietet, oder die ihnen das Studium ausgewählter Fächer (Kurse) anbieten Advanced Placement (AP).

Das heißt, AR-Kurse werden von Studenten ausgewählt, die das Fach mehr tief studieren möchten, aber das gleiche Thema wird sehr detailliert und fortgeschritten behandelt als IB Kursniveau? Ist da ein Unterschied?

Ich habe viele Artikel und meine Interviews mit Branchenfachleuten analysiert Länder Nordamerikas, und ich möchte meine Ergebnisse in diesem Artikel zusammenfassen.

Zunächst muss ich sagen, dass es viel weniger IB-Schulen gibt. In Amerika 15 Schulen, die AP-Kurse anbieten, insgesamt 1, als nächstes im IB-Programm.

Beide Programme bieten ihren Schülern ein tiefes und einzigartiges Wissen an, die von amerikanischen Universitäten hoch geschätzt werden. Bei beide Programme Sie können Credits verdienen, die als Teil der Universität gezählt werden. In meiner Schlussfolgerung der Unterschied in Ansatz und Methode des Lehrens und Auswählens Es ist notwendig, welche Unterrichtsmethode den Schüler am besten offenbart.

Das AP-Programm beinhaltet eine sehr gründliche Untersuchung jedes Themas Thema, wobei jedes Thema aus verschiedenen Perspektiven betrachtet wird.

Das IB-Programm verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Die Schüler werden sich auch mit Themen befassen, diese aber durchgehen das Prisma der Zeit und analysieren, wie dies verschiedene Bereiche der Gesellschaft beeinflusst hat.

Mit anderen Worten, das IB-Programm ist analytischer und kreativer eine Methode, um ein Thema eines Faches zu studieren.

Wichtig

Bitte um Beratung

Lesen Sie auch